So beheben Sie, dass WhatsApp nicht aktualisiert wird

 

WhatsApp ist eine sehr beliebte Cross-Messaging-Plattform, die frei verfügbar ist. Diese bekannte Messaging-Anwendung bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionen, darunter das Senden von Sprach- und Videoanrufen, Bildern und anderen Medien, Textnachrichten, den Standort des Benutzers sowie verschiedene Dokumente. Kürzlich hat WhatsApp im Februar ein neues Update mit der Funktion “Status Stories” für die mobilen Plattformen Windows 10, Android und iOS herausgebracht. Mit dieser Funktion können Benutzer Fotos, GIFs und Videos freigeben, wobei auch Zeichnungen, Emoticons und Bildunterschriften verwendet werden können. Dennoch bleiben diese Status-Stories nur für 24 Stunden bestehen und verschwinden automatisch. Wo es gute Nachrichten über das WhatsApp Update gibt, haben Sie enttäuschende Nachrichten über Ihr fehlgeschlagenes Update. Die Antwort auf Ihre Frage “Warum wird mein WhatsApp nicht aktualisiert” finden Sie weiter unten.

Es gibt viele Gründe, warum Sie sich mit dem Problem befassen, dass WhatsApp nicht aktualisiert wird. Zur Auflistung sind hier einige davon aufgeführt.

Fehlercode
Unzureichender Platz
Kompatibilitätsproblem
Problem der Netzwerkverbindung
Werfen wir einen Blick auf verschiedene Lösungen, warum WhatsApp nicht aktualisiert werden konnte.

Teil 1: Wie kann WhatsApp nicht auf Android aktualisiert werden?

Wenn Sie sich fragen, warum meine WhatsApp nicht auf Android aktualisiert wird und warum Sie WhatsApp nicht über Google Play Store aktualisieren können, finden Sie einfach heraus, ob einer der unten aufgeführten Gründe für Ihr Dilemma verantwortlich ist.

1. Unzureichender Speicherplatz

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gerät keinen Platz mehr hat. Und daher haben Sie das Aktualisierungsproblem. Machen Sie dafür einfach etwas Platz auf Ihrem Gerät frei. Versuchen Sie, unerwünschte Dinge von Ihrem Gerät zu löschen und zu entfernen oder übertragen Sie einfach etwas davon auf Ihren PC.

2. Die App ist in Ihrem Land nicht zugänglich.

Wenn Sie auf den Fehler “In Ihrem Land nicht verfügbar” stoßen, gehen Sie einfach auf die offizielle Seite und laden Sie die WhatsApp im APK-Dateiformat herunter. Sie können die App nun problemlos aktualisieren. Diese Methode ist auch dann nützlich, wenn alle Tipps des Google Play-Hilfecenters zur Fehlerbehebung fehlschlagen. Beachten Sie einfach, dass Sie beim Öffnen der APK-Datei zu den Einstellungen gehen und “Aus dieser Quelle zulassen” aktivieren müssen.

App im Land nicht verfügbar
3. Fehlercodes

Es gibt verschiedene Fehlercodes, die verschiedene Gründe dafür angeben, dass das WhatsApp Messenger-Update nicht funktioniert. Einige der Fehlercodes sind 101, 495, 491, 413, 403, 498, 481, 492, 911, 927, 504, 923, 920, 505, 919, 921, 907, 941, DF-DLA-15, ungültige Paketdatei, RPC-Fehler, Installations- und Download-Fehler, usw. Versuchen Sie hierzu, Ihr Google-Konto zu entfernen und es auf Ihrem Gerät erneut hinzuzufügen.

4. Überprüfen Sie die Kompatibilität der App mit Ihrem Gerät

Nun, es gibt nur wenige Apps, die, egal wie sehr Sie sie mögen, nicht mit Ihrem Gerät kompatibel sind. Nicht alle Apps werden von allen Geräten unterstützt. Prüfen Sie dazu einfach die Kompatibilität der Anwendung mit Ihrem Gerät.

Samsung TV 2018 Einstellungsleitfaden: Aktivieren, Deaktivieren und Optimieren

Samsung TV 2018 Einstellungsleitfaden: Aktivieren, Deaktivieren und Optimieren

Wir führen Sie durch die Menüs und Funktionen der 2018-Fernseher von Samsung, damit Sie Ihren neuen intelligenten Fernseher überlisten können.

Anmerkungen (0)

Wie man OTA-Kanäle auf Samsung-Fernsehern 2018 einrichtet

Wenn Sie freie Fernsehsendungen, Filme, Sport und Nachrichten wollen, gibt es immer noch nichts, was mit den freien Kanälen mit Antenne vergleichbar ist. Zwar gibt es große und kleine Optionen, aber die besten TV-Antennen werden alle auf die gleiche Weise an den Fernseher angeschlossen. Sie können Ihre Antenne bei der Ersteinrichtung des Fernsehers einrichten oder zu jedem anderen Zeitpunkt Over-the-Air-Kanäle einrichten. Hier erfahren Sie, wie das geht:

1. Gehen Sie zum Menü Quelle. Gehen Sie zunächst zum Menü Home und navigieren Sie zum Symbol Quelle ganz links. Wählen Sie im Sekundärmenü TV als Quelle.

2. Schließen Sie Ihre Antenne an. Wenn keine Antenne angeschlossen ist, werden Sie mit einem “Kein Signal”-Bildschirm begrüßt. Schließen Sie die Antenne an den HF-Anschluss auf der Rückseite des Fernsehers an, und wählen Sie Kanalsuchlauf.

3. Wählen Sie die Quelle aus. Wählen Sie die Quelle des Signals (Luft, Kabel oder beides). Wenn Sie ein Antennenbenutzer sind, wählen Sie Luft, um nach Over-the-Air-Kanälen zu scannen.

Verwandte Videos

Videowiedergabe
Hands-on mit dem Samsung Galaxy Buch |…
08/01/20
Hands-on mit dem Lenovo Smart Frame | Tom’s…
08/01/20
Erster Blick auf die LG TV-Signatur OLED R |…
07/01/20
Erster Blick auf die LG TV-Galerie Design | Tom’s…
07/01/20
Tom’s Guide Arcade: F1 2018 Spielablauf
07/09/18

4. Scannen nach Kanälen starten. Sobald Sie den Suchlauf gestartet haben, durchläuft das Fernsehgerät alle möglichen Kanäle und erkennt automatisch, welche ein Signal bringen und welche nicht.

5. Schließen Sie die Einrichtung ab. Sobald der Scan-Vorgang abgeschlossen ist, können Sie ihn schließen und mit dem Durchblättern der Kanäle beginnen. Samsung fügt auch separate Kanäle unter TV Plus hinzu. Dabei handelt es sich um Live-Kanäle, die über das Internet gestreamt werden, so dass Sie auch ohne Antenne eine Auswahl an Live-Fernsehen haben.

6. Beginnen Sie mit dem Live-Fernsehen. Sobald Sie Ihre lokalen Kanäle hinzugefügt haben, können Sie Ihr gesamtes Live-Fernsehen direkt vom Startbildschirm aus ansehen, indem Sie die Kachel Live TV aus dem Ribbon-Menü auswählen. Sie können auch einen Leitfaden für das aktuelle Programm, eine Kanalliste, in der Sie Kanäle nach Belieben bearbeiten können, und einen Programmplaner für den Ausblick auf kommende Sendungen aufrufen.